fbpx
Rezepte

Choco Coco Protein Energy Balls

Du hast sicher schon mal was von Energy Balls gehört oder? Aber hast du auch schon mal welche selbstgemacht?

Wenn man unterwegs ist und der schnelle kleine Hunger kommt stellt man sich oft die Frage, was man denn jetzt snacken kann, ohne gleich zum erstbesten Schokoriegel im Supermarkt zu greifen.

Ich bin darauf gerne vorbereitet und nehme mir selbstgemachte Snacks mit. Die eignen sich super für längere Auto- oder Zugfahrten, für die Uni, Arbeit oder sonstige Aktivitäten.

Damit greift ihr nicht nur auf einen gesunden Snack zurück, ihr vermeidet gleichzeitig diesen immensen Verpackungsmüll diverser Schoko-, Frucht- oder Energieriegel (auch die Variante aus dem Biomarkt ist in Plastik verpackt und deshalb nicht die beste Lösung).

Und wenn ihr die richtigen Zutaten in eure Energy Balls packt, könnt ihr gleichzeitig ein paar wichtige Proteine zu euch nehmen.

 

Also Bühne frei für diese leckeren, fettarmen, zuckerfreien Choco Coco Protein Energy Balls:

Choco-Coco-Protein Balls

 

 

▲ 1 Dose Kichererbsen

12 Datteln

▲ 50 gr Haferflocken (glutenfrei, wenn du sie glutenfrei zubereiten möchtest)

▲ 50 gr Sonnenblumenkernmus*

▲ 50 gr Kokosmehl*

▲ 50 gr Kokosraspel

20 gr Rohkakao*

▲ ca. 200 ml Wasser

▲ eine Prise Salz

▲ eine Prise Vanille

 

 

Mega simpel:

↣ Alles zusammenmischen und pürieren!

↣ Danach zu Kügelchen formen und in Kakaopulver oder Kokosraspeln wälzen.

↣ Du kannst sie auch super einfrieren und immer bei Bedarf welche austauen.

↣ Lass sie dir schmecken!

 

 

Und das steckt drin:

Eisen (Haferflocken, Dattel, Sonnenblumenkernmus, Kichererbsen)

Zink (Haferflocken, Sonnenblumenkernmus)

Protein (Kichererbsen, Haferflocken, Kakao, Sonnenblumenkernmus)

Calcium (Dattel, Kichererbsen)

Kalium (Kakao, Sonnenblumenkernmus, Kichererbsen)

Selen (Haferflocken)

 

* Affiliate Link: Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis verändert sich für dich aber natürlich gar nichts!! Indem du über diesen Link kaufst hilfst du mir diesen Blog zu finanzieren und dir damit wertvolle Inhalte zu Verfügung zu stellen. Vielen Dank für deinen Support!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.