fbpx
Rezepte

Frisches Erdbeer-Tiramisu im Glas

Im Juni ist Erdbeerzeit. Da denke ich sofort an Erdbeer-Tiramisu!

Ich freu mich darauf immer ganz besonders, denn man kann sofort spontan aufs Feld gehen (auch sonntags), selbst pflücken und dabei naschen.

Es entfallen lange Transportwege, somit bleibt auch der Nährstoffgehalt weitgehendst erhalten. Außerdem belastet das deine Co2-Bilanz nicht so sehr, wenn du regionale und saisonale Produkte verwendest.

Rundum ein Glücksgriff quasi.

Und dann schmecken sie auch noch so wunderbar aromatisch…mhhhhhhhhm.

Weil ich außerdem total auf Kaffee stehe, war sofort klar was ich mit den frisch geernteten Erdbeeren anstelle:

ein Erdbeer-Tiramisu zaubern!

 

 

 

 

für 6 Gläser

 

½ Bio-Zitrone (Schale abgerieben und Saft davon)

1 kleine Tasse Kaffee

75 ml Agavendicksaft

50 ml Kokosöl*

300 gr. Sojajoghurt

150 ml Reisdrink

1 Prise Salz

1 TL gemahlene Vanille

2 TL Johannisbrotkernmehl*

400 gr. Erdbeeren

6 Scheiben Zwieback (ungezuckert, aus dem Bioladen)

1 TL Kakaopulver zum Bestäuben

 

 

 

 

 

 

Zunächst stellen wir eine Vanillecreme her: Dafür mixt du die Reismilch, ½ TL Vanille, 1 EL vom Zitronensaft, Salz und 1 TL Johannisbrotkernmehl mit einem Pürierstab kräftig auf. Nach und nach das geschmolzene Kokosöl untergießen bis du die gewünschte Festigkeit erreicht hast. Stell diese zur Seite

Anschließend gibst du die Zitronenschale und den -saft, 50 ml vom Agavendicksaft, den Sojajoghurt, die restliche Vanille und 1 TL des Johannisbrotkernmehl in eine Pürierschüssel und verrührst alles mit dem Pürierstab.

Mische die Vanillecreme darunter und stell die fertige Creme bis zu Verwendung in den Kühlschrank.

Wasche die Erdbeeren und schneide die Hälfte davon in kleine Stücke.

Die andere Hälfte pürierst du ebenfalls mit 25 ml Agavendicksaft und 50 ml Wasser.

Zerbrösle nun den Zwieback und lege jeweils einen dreiviertel Zwieback in das Glas, darüber tröpfelst du etwas Kaffee (sodass er sich vollsaugt), gibst Erdbeerpüree und Erdbeeren drauf und schließt die Schicht mit der Joghurtcreme ab. Das  wiederholst du noch einmal. Verteile die Zutaten ungefähr auf alle Gläser gleich.

Am Besten stellst du das Tiramisu jetzt für mind. 2 Stunden kalt, dann wird es noch saftiger.

Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben!

Lass es dir schmecken!

 

 

 

▲ Proteine (Sojajoghurt)

▲ Calcium (Sojajoghurt, Erdbeere)

▲ Eisen (Sojajoghurt, Zitrone)

▲ Kalium (Erdbeere, Sojajoghurt, Zitrone)

▲ Zink (Zitrone)

 

 

Erdbeer-Tiramisu

 

 

 

* Affiliate Link: Wenn du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Am Preis verändert sich für dich aber natürlich gar nichts!! Indem du über diesen Link kaufst hilfst du mir diesen Blog zu finanzieren und dir damit wertvolle Inhalte zu Verfügung zu stellen. Vielen Dank für deinen Support!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.